NewsFeaturesScreenshotsOrderingBoardDownloadsFaqManual

Index

Mitgliederbereich | verloren & gefunden | Wiki | Demo

english | deutsch

1. Einleitung
2. DVBViewer Installation
3. Grundlegende Bedienung
4. Anzeige-Einstellungen
5. Aufnahme und Wiedergabe
6. Die Kanalliste
7. Das Optionen-Fenster
8. Was tun bei Problemen?
9. Tools und Links
10. Kleine Filterkunde

Externe Favoritenlisten

Ab Version 1.98 R17 ist es möglich, über speziell präparierte DVBViewer-Verknüpfungen (Shortcuts) eine Liste der am häufigsten genutzten Sender (Favoriten) an den verschiedensten Stellen anzulegen, z.B. auf dem Desktop, im Startmenü, in Explorer-Fenstern oder in den Favoriten des Internet-Explorers. Die Senderwahl erfolgt mit einem (Doppel-)Klick auf die Verknüpfung. Wenn der DVBViewer noch nicht läuft, wird er dadurch gestartet und gibt den Sender wieder. Wenn der DVBViewer bereits aktiv ist, schaltet er auf den betreffenden Sender um.

The selection of channels is done by (double-) clicking the shortcut. In case the DVBViewer is not running yet, it will be started and the selected channel will be played. Should the DVBViewer already be active, it will change to the selected channel.

Die externe Senderwahl beruht auf DVBViewer-Kommandoparametern, die hier aufgezählt werden:

  • -c: Der DVBViewer zeigt nach dem Start keinen Sender an

  • -cNummer: Der Sender mit der angegeben Nummer wird eingeschalte. Beispiel: c:\Programme\DVBViewer\DVBViewer.exe -c12

  • -cName: Der Sender mit dem angegebenen Namen wird eingeschaltet: Beispiel: c:\Programme\DVBViewer\DVBViewer.exe -cMTV Central

  • -c:Service-PID: Der Sender mit der angegebenen Service-PID wird eingeschaltet. Beispiel: c:\Programme\DVBViewer\DVBViewer.exe -c:12060

  • -cName:Service-PID: Der Sender mit dem Namen und der Sercice-PID wird eingeschaltet. Beispiel: c:\Programme\DVBViewer\DVBViewer.exe -cVOX:12060

Eingeschaltet wird der jeweils erste Sender der Kanalliste, der den Angaben entspricht. Insbesondere die letzte Möglichkeit ist geeignet, um bei mehrfach vorkommenden Namen einen Sender eindeutig auszuwählen. Die Service-PID des Senders zeigt der DVBViewer im Kanalfenster auf der Registerkarte "Editieren" an. Zu beachten ist, dass die Senderwahl per Kanalnummer eventuell nicht mehr den gewünschten Sender einschaltet, wenn im DVBViewer Kanäle gelöscht, eingefügt oder umsortiert wurden.

selected when using the option to select by channel number.

Eine Sender-Verknüpfung lässt sich auf folgende Weise erzeugen:

  • Fertigen Sie eine Kopie einer bereits auf ihrem Desktop existierenden DVBViewer-Verknüpfung an, oder ziehen Sie die Datei DVBViewer.exe mit der rechten Maustaste zum gewünschten Ort und wählen Sie im Menü "Verknüpfung hier erstellen".

  • Klicken Sie die neue Verknüpfung mit der rechten Maustaste an. Wählen Sie im Kontextmenü "Eigenschaften" und dann die Registerkarte "Verknüpfung".

  • Ergänzen Sie in der Zeile "Ziel" den DVBViewer-Dateipfad durch ein Leerzeichen getrennt mit einem der oben beschriebenen Kommandoparameter. Damit sollte in der Zeile nun so etwas stehen wie c:\Programme\DVBViewer\DVBViewer.exe -cDas Erste

  • Nun können Sie die Verknüpfung noch über die Schaltfläche „Anderes Symbol“ mit einem individuellen Icon ausstatten und ihr auf der Registerkarte "Allgemein" einen passenden Namen geben, z.B. den Sendernamen. Schließen Sie mit OK ab.

Danach lässt sich mit einem Doppelklick auf die Verknüpfung der betreffende Sender anwählen. Für das Erstellen externer Senderlisten gibt es ein Tool-Paket, dass Sie über diesen Link downloaden können. Es enthält:

  • Readme-Dateien mit einer Schritt-für-Schritt-Anleitung in Deutsch und Englisch.

  • Das VBScript-Tool ShortcutMaker.vbs, dass eine mit dem DVBViewer als INI-Datei exportierte Senderliste automatisch in Sender-Verknüpfungen verwandelt.

  • Das VBScript Tool Iconizer.vbs, dass es erleichtert, die Sender-Verknüpfungen mit Icons zu versehen.

  • Eine große Sammlung von Senderlogo-Icons für fast alle TV- und Radiosender auf Astra 19° Ost.

© DVB Seite 2005-2017, Developed by A.I.S., Ltd, 2005